Die Musikschule mit der besonderen Note

Pflegen Sie Ihre Chor-Stimme – damit Sie wieder stimmig loslegen können, wenn es die Zeit erlaubt

 

Seit Mitte März ruht wegen Corona deutschlandweit die Chorarbeit. Manche Chöre haben deshalb auf Fernunterricht umgestellt oder üben via Zoom – beides meist nur mit verhaltener Teilnahme und mäßigem Erfolg – andere warten einfach ab.

Für die Stimme bzw. Stimmbildung sind die Lösungen leider meist suboptimal. Allen engagierten Chorsängerinnen und Chorsängern, deren Chor derzeit ruht, möchten wir deshalb ein Angebot zur Stimmpflege machen: Lassen Sie in regelmäßigen Abständen, oder so oft es eben für Sie passt, Ihre Stimme unter professioneller Anleitung schulen und pflegen.

Immer im Einzelunterricht, hier im Institut für Pianistik, und individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt, je nachdem, ob Sie klassisch oder modern, auf Einsteiger- oder Fortgeschrittenen-Niveau singen.

So bleiben Sie und Ihre Stimme im Training, beugen Stimmschäden vor und pflegen Ihre Gesangpraxis – für weitere Informationen sind wir gerne am Telefon für Sie da.

Stimmpflege ist natürlich auch für alle interessant, die beruflich oder privat bedingt lange nicht gesungen haben und wieder einsteigen wollen oder generell mit dem Singen starten wollen.

Ein sanfter und professionell begleiteter Start bewahrt auch hier vor Stimmschäden und erleichtert definitiv einen gelungenen (Wieder)Einstieg – wir freuen uns auf Sie!

 

Top