Die Musikschule mit der besonderen Note

Musikschule Duisburg – alle Termine, Veranstaltungen und Events auf einen Blick

Lernen Sie uns kennen – besuchen Sie unsere Konzerte, Ausstellungen und Workshops.

 

Veranstaltungen / Konzerte

derzeit keine aktuellen Termine

 


abgelaufene Events

Freitag, 13. März 2020, 13:00-18.00 Uhr - wird verschoben!

Mitmachen

Wir drucken das Glück!

Diese Veranstaltung kann aus gegebenen Anlass nicht stattfinden und wird auf einen späteren Termin verschoben.

 

Sonntag, 15. März 2020, 11:00 Uhr - wird verschoben!

Vernissage

Findet uns das Glück?

Diese Veranstaltung kann aus gegebenen Anlass nicht stattfinden und wird auf einen späteren Termin verschoben.

 

Freitag, 20. März 2020, 19:00 Uhr - wird verschoben!

Treppenhauskonzert Glück

Diese Veranstaltung kann aus gegebenen Anlass nicht stattfinden und wird auf einen späteren Termin verschoben.

 

Samstag, 02. November 2019, 16:00 Uhr

Werkstattkonzert

Schüler der Klassen Pavel Haitov und Angelika Ruckdeschel

 

Samstag, 09. November 2019, 15:00 Uhr

Werkstattkonzert

Klavier- und Flötenschüler der Klasse Julian Dodaj

 

Samstag, 16. November 2019, 16:00 Uhr

Großes Herbstkonzert

Schüler aller Klassen spielen und singen Herbstliches

 

Sonntag, 26. Mai 2019, 11 Uhr

Klassenvorspiel Kisuk Kim

 

Sonntag, 19. Mai 2019, 16 Uhr, Großer Saal, 1. Etage

Komm, lieber Mai und mache ...

ein gemeinschaftliches Frühlingskonzert der Gesangsklasse Thomas Bremser und der Gitarrenklasse Heinz-Peter Helmer
Mitwirkende:
Sternenstaubchor, fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler

 

 

Beruhigende Wirkung des aufgehenden Mondes

 


Duisburg. Ein Gesangs-Workshop der besonderen Art fand am Wochenende in der privaten Musikschule "Institut für Pianistik" in Neudorf statt.

Eine Teilnehmergruppe aus der Flüchtlingsunterkunft Memelstraße und den Jugendheimstätten Niederrhein hatte sich zusammengefunden, um unter der Leitung von Thomas Bremser gemeinsam deutsche Lieder zu singen. Im Mittelpunkt des Workshops stand das bekannte Lied "Der Mond ist aufgegangen". Es zeigte sich sehr schnell, dass Thomas Bremser mit dieser schlichten und einprägsamen Melodie absolut die richtige Wahl getroffen hatte.

Vor dem Hintergrund großer psychischer Belastungen der jüngsten Vergangenheit wurde dieses ruhige Lied für die zwischen 17 und 35 Jahre alten Teilnehmer zu einem emotionalen Erlebnis. Klangen die Töne erst nur verhalten, fast schüchtern, so dauerte es nicht lange und alle ließen mit Begeisterung den Mond aufgehen.

Mit großem Einfühlungsvermögen schaffte es Thomas Bremser, eine gemeinsam vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, so dass schließlich jeder den Mut aufbrachte, das Lied als Solist vorzutragen. So zeigte sich in diesem Workshop wieder einmal, dass das gemeinsame Singen nicht nur die Herzen der Menschen über alle Grenzen hinweg verbindet, sondern auch den Lebensmut und die Lebensfreude stärkt.

Eingeladen zu diesem Workshop hatte Angelika Ruckdeschel, die Leiterin des Instituts für Pianistik.

 

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/beruhigende-wirkung-des-aufgehenden-mondes-aid-1.5913094

 

Musikschule Pianistik Duisburg - Workshop

 

Musikschule Pianistik Duisburg - Workshop

Bilder vom Workshop

 

 

Top