Musikschule Pianistik Duisburg

Die Musikschule mit der besonderen Note

 

Kundenstimmen, das sagen unsere Schülerinnen und Schüler:

 

 

Ich habe vor etwa einem Jahr mit dem Klavierunterricht am Institut für Pianistik bei Frau Ruckdeschel begonnen, weil ich Lust hatte das Klavierspielen zu erlernen. Im Unterricht arbeiten wir sehr effizient zusammen, ich nehme aus unseren Stunden sehr viel mit – vor allem macht es viel Spaß und ich komme immer gerne zum Unterricht.

Clara B., 16 Jahre

– ca. 1 Jahr Unterricht bei A. Ruckdeschel

 

 

Seit ich 6 bin spiele ich hier Cello und das hat gute Gründe. Von Anfang an habe ich immer viel Spaß gehabt. Mit tollen Lehrern lernt man hier sein Instrument immer näher kennen und meistern. Ich kann deswegen jedem empfehlen, am Institut für Pianistik ein Instrument zu lernen. Es ist die Chance für jeden etwas zu lernen, was einen ein Leben lang nicht mehr loslässt

Simon, 16 Jahre

– Unterricht bei Igor Rosow

 

 

Beim Tandem-Unterricht kann man zu zweit das Klavierspielen als gemeinsames Hobby lernen. Zusammen oder abwechselnd üben und spielen macht Spaß und motiviert. Deshalb machen wir das schon seit 1 1/2 Jahren und auch gerne noch weiterhin.

Katrin und Dominik

– Unterricht bei A. Ruckdeschel

 

 

Ich nehme schon lange Klavierunterricht am Institut für Pianistik – vor einigen Jahren wollte auch unsere Tochter das Klavierspielen erlernen. Da meine eigenen Erfahrungen durchweg sehr gut waren, haben wir dort auch für unsere Tochter eine Probestunde vereinbart. Schon zur ersten Stunde stimmte das Miteinander, das Lernklima sowie das Drumherum.
Einige Jahre später besucht sie noch immer den Unterricht dort, ist hoch motiviert und beteiligt sich gern am regelmäßigen Vorspiel oder auch an der Klavierrallye.

Thorsten K.

– ca. 6 Jahre Unterricht bei A. Ruckdeschel

 

 

Ich finde den Klavierunterricht am Institut für Pianistik sehr gut …
und mein Lehrer ist auch sehr nett :-))

Lena W.

– seit ca. 1 ½ Jahren Unterricht bei Julian Dodaj

 

 

Ich bin nun schon seit ein paar Monaten am Institut für Pianistik und lerne Klavierunterricht. Ich finde den Unterricht sehr gut weil er sehr abwechslungsreich ist und habe viel Spaß. Frau Ruckdeschel ist sehr sympathisch und kann Kindern gut Klavierunterricht geben. Deshalb gebe ich dem Klavierunterricht 5 von 5 Sternen.

Momo, 10 Jahre

– seit ca. 4 Monaten Unterricht bei A. Ruckdeschel

 

 

Nach mehr als 40 Jahren ohne Klavierpraxis, insbesondere wegen Studium und Berufsleben, wollte ich nach dem 60ten wieder einsteigen – und das ist bestens gelungen. Ich muss vorausschicken, dass ich bereits im Alter von 10 bis 19 Klavierunterricht hatte, aber der pädagogische Wunsch meiner Klavierlehrerin, dass ich „Bartok“ spielen sollte, führte nicht zu großen Erfolgserlebnissen.
Da mir das Institut für Pianistik vom Klavierunterricht meiner Tochter bestens bekannt war, fragte ich dort an …
Pavel Haitov hat mich als erfahrener Lehrer rascher als ich dachte wieder ins Klavierspielzurückgeführt. Mich abends zu Hause ans Klavier zu setzen und zu üben ist jetzt eine willkommene Entspannung nach dem Arbeitstag. Mein Lehrer geht geduldig auf meine Wünsche ein – auch Jazz ist in unserem Repertoire. Nach etwas mehr als 1,5 Jahren hatte ich schon mein zweites Schülervorspiel – das gab Selbstvertrauen …
Die regelmäßigen Klavierstunden lasse ich „nie sausen“, die Termine in meiner immer noch fordernden Tätigkeit baue ich darum.
Ich kann das Institut für Pianistik aus Best-Ager-Sicht nur empfehlen und hoffe noch viele Jahre mit gelenkigen Fingern und wachem Kopf an meinem Klavierspiel weiter zu feilen.

Peter P.

– knapp 3 Jahre Unterricht bei Pavel Haitov

 

Top