Musikschule Duisburg
Angelika Ruckdeschel

Angelika Ruckdeschel
Leiterin, Klavier, Musiktheorie und -analyse

 

Das Institut für Pianistik wird seit seiner Gründung 1990 von Angelika Ruckdeschel geleitet.

Studium an der Musikhochschule Ruhr, Duisburg, bei Liselotte Latz

1981 – Prüfung zur staatlichen Musiklehrerin, Hochschulpreis der Folkwang Universität der Künste, Essen

Studium am Robert-Schumann-Institut, Düsseldorf, bei Prof. Roderburg, 1985 Reifeprüfung

1986 – Studienabschluss im Fach Musikgeschichte, Folkwang Universität der Künste, Abteilung Duisburg

Seit 1990 Leitung von Fortbildungen für Lehrkräfte im Bereich Neue Musik, Gruppenunterricht, Didaktik, Methodik, u.a. an der Folkwang Universität der Künste, Abteilung Duisburg, und für den LvDM (Landesverband deutscher Musikschulen)

Konzerttätigkeiten im Bereich Neue Musik, Liedbegleitung und Kammermusik

Sie war langjährige Geschäftsführerin der Landesgeschäftsstelle NRW des spartenübergreifenden Berufsverbandes für Musiker DTKV (Deutscher Tonkünstlerverband)

Tätigkeit im Arbeitskreis Freie Musikschulen des DTKV.

seit 1990 als bildende Künstlerin tätig

 

Pädagogische Erfahrungen

Angelika Ruckdeschel unterrichtet seit 1980 auf selbständiger Basis. Zusätzlich war sie Dozentin an der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule Duisburg und an der städtischen Musikschule Mettmann.

Sie hat Erfahrungen im Gruppenunterricht aller Altersstufen und im Erwachsenenunterricht.

Sie hat lange Jahre Musiklehrerfortbildungen zum Thema "Neue Musik im Unterricht" und "Innovative Musikpädagogik" geleitet.

www.angelika-ruckdeschel.de

 

» zurück

 

 

Top